Am Samstag fand der “Tag der offenen Tür” nicht nur bei uns, sondern im ganzen Gewerbegebiet statt.

In der Druckerei konnte man an Führungen teilnehmen, welche zahlreich genutzt wurden.

Die Freiwillige Feuerwehr aus Grünhainichen unterstützte die Veranstaltung mit Grillspeisen und Getränken, die Bäckerei Vieweger mit leckeren Backwaren und Kaffee.

An diesem Tag konnte man auch den gespannt erwarteten Kalender “Grünhainichen – wie es heute kaum noch einer kennt…” erwerben. Der Kalender ist auf 1000 Stück limitiert und dessen Erlös geht an die Gemeinde Grünhainichen für die Errichtung eines öffentlichen Spielplatzes.

Durch den Tag führte Moderator Gerd Edler. Mit kleinen Spielen sorgte er für Unterhaltung bei den Besuchern.  Auch die Kleinen kamen nicht zu kurz, es konnte gebastelt und gemalt werden und ganz Mutige ließen sich beim Schminken in einen Tiger oder Löwen verwandeln. Auf der Bühne im Festzelt zeigte “Pauline” ihr Programm, welches bei Groß und Klein sehr gut ankam.

Ein Highlights des Tages war das Gautschen – eine alte Tradition des Buchdruckhandwerks.  Während einer Zeremonie wurden die Medienfachwirtin Manja Weber, Drucker Clemes Schubert und Mediengestalter Stefan Gutermuth in den Gesellenstand der “Buchdrucker-Zunft” aufgenommen.

Zum Abschluss des Tages tanzte noch einmal die Square-Dancegruppe der Silver Miners aus Freiberg.

Wir begrüßten am Wochenende ca. 1000 Gäste und möchten uns noch einmal recht herzlich für ihr Kommen bedanken. Sehr viele positive Meinungen sind bis jetzt bei uns eingegangen.

Auch möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Helfern und Organisatoren bedanken, ohne diese wäre so eine Veranstaltung nicht möglich gewesen.

Ein Dank geht an: Fleischerei Richter, Heidelberger Druckmaschinen AG, IGEPA Getränke Fethke, Bäckerei Vieweger, Freiwillige Feuerwehr Börnichen (bei Oederan), Freiwillige Feuerwehr Grünhainichen, Kartonagenfabrik Karl Emil Nebel, Zabag Anlagentechnik GmbH und der Tischlerei Stanzel.